Hilfe

Diese Seite zeigt die Anleitung für die aktuelle WatchMagic-Version. Falls Sie eine ältere Version haben, klicken Sie auf die Versionsnummer, um die Darstellung anzupassen.
V 1.0.0V 1.1.0

Installation

Benutzung

Wenn Ihr Programm an einem Haltepunkt angehalten ist, zeigt das WatchMagic-Fenster die von der aktuellen Prozedur/Funktion benutzten Variablen an. Beim schrittweisen Ausführen werden geänderte Werte hervorgehoben. Falls ein Wert oder ein Variablenname zu lang ist, bewegen Sie den Mauszeiger in die jeweilige Zeile ("hover"), damit der komplette Text angezeigt wird. Bei Integer-Werten wird beim Überfahren mit der Maus der Hexadezimalwert angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Listeneintrag, um das Kontextmenü aufzurufen. Wählen Sie "Copy Watch Value/Name", um den Wert bzw. den Namen des ausgewählten Ausdrucks in die Zwischenablage zu kopieren.

Einstellungen

Wählen Sie "WatchMagic Options" aus dem "Tools"-Menü oder aus dem Kontextmenü, um den Optionen-Dialog anzuzeigen. Folgende Einstellungen sind verfügbar:

Sort by Order of References - die WatchMagic-Watches werden in der Reihenfolge angezeigt, in der sie im Quelltext erscheinen

Sort Alphabetically - die WatchMagic-Watches werden alphabetisch nach ihrem Namen sortiert

Hide Inaccessible Values - Watches, für die die Evaluierung "Nicht verfügbarer Wert" zurückgibt (z.B. nicht initialisierte Objekte) werden nicht angezeigt

Hide Objects which can't be evaluated - Watches, die "()" zurückgeben, werden nicht angezeigt

Highlight Changed Values - Werte, die sich seit dem letzten Debugger-Schritt geändert haben, werden rot hinterlegt

Declaration <-> Definition Navigation - aktiviert die Navigation zwischen der Deklaration und der Definition einer Methode, Prozedur oder Funktion mit Hilfe der Tasten Strg+Alt+Bild hoch und Strg+Alt+Bild runter.

Reset to Default Values - alle Einstellungen auf die Standardwerte zurücksetzen